Schreiben Sie mir eine E-Mail:
th.otten@otten-wirtschaftsmediation.de

Schreiben Sie mir eine E-Mail:
th.otten@otten-wirtschaftsmediation.de"


Konflikte mit Mediation lösen


Selbstbestimmt,
konsensorientiert,
zukunftsgerichtet und
vertraulich!


Konflikte mit Mediation lösen

Selbstbestimmt, konsensorientiert, zukunftsgerichtet und vertraulich!



Warning: Use of undefined constant   - assumed ' ' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/3/d542367454/htdocs/content/wp-content/themes/otten-startseite/index.php on line 102

„Die größte Ehre, die man einem
Menschen antun kann, ist die, dass
man zu ihm Vertrauen hat.“
– Matthias Claudius


Eine qualifizierte Ausbildung und umfangreiches Fachwissen sind sicherlich Grundvoraussetzungen für das erfolgreiche Agieren als Wirtschaftsmediator. Worauf es aber in der Mediation entscheidend ankommt, ist, zu den Konfliktparteien eine Vertrauensbasis aufzubauen. Vertrauen in die Person des Mediators ist die Basis jeglicher Mediation, die es den Konfliktparteien ermöglicht, eigene Gefühle und Bedürfnisse zu äußern und sich auf die der anderen Partei einzulassen. Vertrauen gewinnt nur der, der bereit ist, sich auf andere einzulassen und etwas von sich preiszugeben.

Thomas Otten,
Jahrgang 1959,
verheiratet, drei erwachsene Kinder,
wohnhaft in Essen.

Ausbildung zum zertifizierten Wirtschaftsmediator (IHK) bei der IHK in Köln.

Studium der Betriebswirtschaftslehre in Essen und Toronto, Abschluss Diplom-Kaufmann.

Banklehre bei der Westdeutsche Landesbank Girozentrale, Düsseldorf

Ich habe meine Ausbildung gemäß den Standards und Richtlinien des Bundesverbands Mediation e.V. (BMEV) absolviert. Die Ausbildung umfasst insgesamt 280 Stunden und teilt sich auf in Grund- und Praxiskurs (120 bzw. 80 Stunden). Hinzu kommt die Teilnahme an Supervision, Coaching- und Intervisionsgruppe (insgesamt 50 Stunden) sowie die Vermittlung spezifischer Kenntnisse und Methoden in ausgewählten Fachgebieten der Mediation wie z.B. Interkulturelle Mediation und Kreditmediation (30 Stunden). Regelmäßige Fortbildung, Supervision und Vernetzung in einem Netzwerk von Mediatoren gehören auch künftig zu meiner Funktion als Wirtschaftsmediator.

Mehr als 30 Jahre Führungs- und Vertriebserfahrung im Bank- und Finanzwesen verschaffen mir zudem das notwendige Fachwissen für meine Tätigkeit als Mediator in einem unternehmerischen Umfeld. Während dieser Zeit habe ich umfassende Kenntnisse von Restrukturierungs- und Veränderungsprozessen in Unternehmen erlangt – und wie man damit umgeht.

Stationen meines beruflichen Werdegangs beinhalten:


datenschutzimpressum